Regina Diese Radtouren waren herrlich, ich genoss die  große Freiheit, Unabhängigkeit, den direkten Kontakt  mit Natur und Menschen. Leider war ich zeitlich sehr  eingeschränkt, musste ich doch mein Ziel in einem  vorher genau bestimmten Zeitraum erreichen. Weder  Witterungsverhältnisse noch Orte, an denen man  gerne länger verweilt hätte, konnten und durften  daran etwas ändern. So kam in mir langsam der  große Traum auf, einmal ganz unabhängig von Zeit  und Ziel einfach loszufahren und zu schauen, wohin  und wieweit mich meine Waden tragen. Natürlich  standen meine Verpflichtungen, die ich im Leben  hatte, dagegen. 2008 fügte sich auf einmal alles von  alleine: Meine Kinder waren erwachsen und brauchten  mich nicht mehr, mein Job wurde aus dem Etat  meiner Bank gestrichen und obendrein brach auch  noch meine langjährige Beziehung auseinander. Für  mich der Zeitpunkt, zu sagen: „Jetzt oder nie!!! Also  stellte ich meine Ausrüstung für die große Tour  zusammen, löste meine Wohnung auf und ging mit  meinem Parson-Russel-Terrer Krümel auf eine  Radtour, die mich bis zum Ende Europas und wieder  zurück führen sollte. Diese Reise hat mir sehr viel  gegeben: Nach 6 Monaten on Tour waren Seele und  Körper gestärkt – nie zuvor habe ich mich so wohl in  meiner Haut gefühlt. Ich bin endgültig infiziert, habe  Mut und Lust auf neue Reisen. Aber welche Reise ist  perfekt, wenn man sie nicht mit anderen teilen kann.   Hallo Mein Name ist Regina, ich bin 55 Jahre alt, geboren in  Frankfurt am Main und Mutter von 4 erwachsenen Kindern, Oma von bald 3 Enkelkindern. 20 Jahre hatte ich als gelernte Bankkauffrau gearbeitet bevor ich 2004 meinen Job verlor. Danach machte ich mich als Reise-  mediengestalterin selbständig. 1999 habe ich meine erste große Fernreise nach China gemacht. Von dieser Reise war ich so  begeistert, dass noch viele Reisen folgten. Als Reiseneuling fühlte ich mich am sichersten in einer Touristengruppe mit Reiseleiter, der  sich mit den landestypischen Gegebenheiten auskannte. Aber leider läuft man bei solchen Reisen immer dem Tourguide hinterher, der dir s e i n e interessanten Plätze zeigt. Mit Land und Leuten kommst du dabei nur sehr wenig in Berührung. Daher fing ich an, kleine Radreisen zu  organisieren, mit Zelt und Packtaschen machte ich 2-3wöchige Touren entlang vieler deutscher Flüsse (sehr romantisch und weniger an-  strengend). Krümel on Tour Huuaaaah,  ich bin der Krümel Wenn Ihr Lust habt, mehr von mir zu erfahren, dann klickt doch mal auf meine Pfote Hier gehts zu Krümels Seite Regina und Krümel in Süd-West Florida Regina und Krümelmonster Reisen mit Hund unsere Reisen Ausrüstung Fotogalerie über uns Kontakt Home